Blog

Ausschreibung des JKI-Preises 2018

Ausschreibung des JKI-Preises 2018
Gerne macht das Josef-Kentenich-Institut (JKI) auf die Ausschreibung des sogenannten „JKI-Preises“ aufmerksam, der jeweils bei der Jahrestagung des wissenschaftlichen Instituts verliehen wird. Wissenschaftliche Arbeiten können, sofern sie den unten genannten Kriterien für eine Preisverleihung entsprechen, von Studierenden gerne eingereicht werden.

Neuer Kurs Ausbildung Geistliche Begleitung

Mit Gesprächen ist es wie mit dem Tennis. Man kann nie im Voraus sagen, was herauskommt. Die beiden Spieler haben das Spiel letztlich nicht vollends in der Hand. Ein Spiel lebt von einem offenen Prozess. So ist es auch bei geistlichen Gesprächen. Es lässt sich nicht zuverlässig vorhersagen, was die Seele, wenn sie in Bewegung kommt, hervorbringt. Dort, wo in einem Gespräch die Seele berührt wird, regen sich die Themenfelder der emotionalen Erlebnisinhalten. Diesen inneren Bewegungen genügend Raum zu eröffnen, ist die Kunst der Geistlichen Begleitung.

Seine Sendung unsere Mission

Das dritte Jahr unseres Trienniumsweges führt uns auf die Spur der Sendung und des Missionarischen, die durch den Vater und Gründer vom Heiligtum ausgegangen ist und weit in die Zukunft weist. Dahinter steht die dankbare und gemeinsame Feststellung der internationalen Planungstagung, dass überall, wo Schönstatt um unseren Gründer und um die Heiligtümer gewachsen ist, missionarische Kräfte aufgebrochen sind.

Mit dem Vater verbunden

Am 18. Oktober 2014 feiert die Schönstatt-Bewegung das 100jährige Jubiläum ihrer Gründung. In einem gemeinsamen Weg von drei Jahren will die internationale Gemeinschaft sich darauf vorbereiten. Der Weg startet mit einem „Jahr der Vaterströmung“, das Pater Kentenich, der als Gründer am Anfang der Bewegung steht, in die Mitte nimmt.

Gott und Mensch in Beziehung

Gott und Mensch in Beziehung
Bundestheologie Cover
Im Oktober 2014 feierte die Internationale Schönstatt-Bewegung ihr einhundertjähriges Bestehen. Kernpunkt ihrer Spiritualität ist das „Liebesbündnis“, in dem der Bund Gottes mit uns Menschen einen konkreten Ausdruck findet.

Lebensquelle Heiligtum

Auf dem Weg zu ihrem 100jährigen Gründungsjubiläum gestaltete die Schönstattbewegung ein Jahr der Vaterströmung und begeht als nächsten Schritt ein Jahr des Heiligtums. In diesem zweiten Jahr will sich die weltweite Bewegung ihrer Lebensquelle vergewissern, die ihr im Heiligtum geschenkt ist.

Back