Esser, Fritz

Esser, Fritz

Esser, Fritz Thomas Knedelhans Geb. 20.11.1900 in Dorn Dürkheim/Rheinhessen, ohne den früh verstorbenen Vater unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen aufgewachsen, seit 1912 Schüler im Internat der Pallottiner in Schönstatt, wegen Lungenkrankheit nur kurzer Militärdienst, dann Noviziat und Theologiestudium, gest. 18.1.1924 an Tuberkulose in Mainz. Am 20.5.1995 wurden seine Gebeine von Alzey zum Heiligtum Weiskirchen/Offenbach, dem Schönstattzentrum...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen