Gott – Gottesfrage

Gott – Gottesfrage

Gott – Gottesfrage Günther M. Boll Mit seinem theozentrischen Weltbild steht Pater Kentenich ganz in der Tradition der abendländischen christlichen Gotteslehre: Gott als der Schöpfer ist mit seiner Schöpfung verbunden, als Erst- und Allursache (nicht Alleinursache) bildet er mit den geschaffenen Zweitursachen einen großen Gesamtorganismus. Nach dem Zerbrechen dieses Weltbildes als gesellschaftlicher Realität und unter...

Gottesbild

Gottesbild Günther M. Boll 1. Der Gott des Lebens und der Geschichte 2. Gott als der barmherzige Vater. Gottesglaube und Gotteserkenntnis sind für den Menschen immer auch mit einem Bild von Gott verbunden. Das gilt bereits im Seelenleben des Individuums, lässt sich aber auch an den verschiedenen Kulturen und Religionen ablesen, die unterschiedliche Vorstellungen von...

Gotteskindschaft

Gotteskindschaft Otto Amberger Das Thema Gotteskindschaft zentrale neutestamentliche Aussagen und gängige dogmatische Sicht wiedergebend, findet sich sehr ausführlich in Tagungen und Exerzitien Pater Kentenichs. Besonders hervorzuheben ist für die dreißiger Jahre der Exerzitienkurs vom Herbst 1937 für die Missionsgesellschaft Bethlehem in Immensee (Schweiz), ebenso die Gebetssammlung Himmelwärts. Durch die heiligmachende >>Gnade in Jesus Christus erhält...

Gottgebundenheit

Gottgebundenheit Hubertus Brantzen Gottgebundenheit ist ein durchgängiges Thema bei P. Kentenich. Als Begriff wird sie besonders im ersten Teil der „Werktagsheiligkeit“ (1937) thematisiert. Gottgebundenheit hat als Grundlage die Zuwendung Gottes, die „Menschengebundenheit des Dreifaltigen Gottes“. Der Mensch antwortet in einer „herzlichen Gegenliebe“, die sich in der Bindung aller seelischen Kräfte an Gott, in der Abwendung...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen