Regierungsform

Regierungsform

Regierungsform Herta Schlosser Das Schönstatt-Werk ist kein politisches Gebilde. Die in ihm geltenden Regeln menschlichen Zusammenlebens sind nur analog denen einer politischen Organisation zu verstehen, wenn Pater Kentenich auch Begriffe der Staats- und Regierungsformenlehre gebraucht. Die Frage nach der Regierungsform stellt sich für Pater Kentenich im Kontext der Leitung der >>Verbände. Dabei verwendet er meist...

Regierungsprinzip

Regierungsprinzip Herta Schlosser Pater Kentenich sieht das Regierungsprinzip (lex regiminis) im Zusammenhang mit anderen zentralen Prinzipien, mit dem >>Organisationsprinzip und dem individuellen bzw. persönlichen Führungsprinzip (vgl. AutFr 1961, 8. 98). Inwieweit diese Sicht mehr die institutionen- und strukturorientierte oder die personenorientierte Dimension des Regierens trifft, muss eine weiterführende Reflexion herausarbeiten (vgl. Schmidt). Das Regierungsprinzip: „autoritär...

Reinisch, Franz

Reinisch, Franz Joachim Schmiedl Franz Reinisch (1903-1942) verweigerte als einziger katholischer Priester und einer der wenigen überhaupt aus Gewissensgründen den Soldateneid auf Hitler. In Innsbruck geboren, studierte er zunächst Jura in Kiel und entschied sich dann, Priester zu werden. Nach seiner Priesterweihe trat er 1928 den Pallottinern bei. Er wurde Mitarbeiter P. Kentenichs an der...
Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen