Schönstatt-Institut Diözesanpriester

Schönstatt-Institut Diözesanpriester

Peter Wolf

Das Schönstatt-Institut Diözesanpriester ist ein >>Säkularinstitut von Priestern, die in der Diözese inkardiniert sind und uneingeschränkt ihrem Diözesanbischof zur Verfügung stehen. Sie bilden Gruppen und Kurse zum geistlichen und mitbrüderlichen Lebensaustausch und zur Formung aus der Spiritualität Schönstatts. Innerhalb des Schönstattwerkes trägt das Institut zusammen mit den anderen >>Verbänden und in Solidarität mit den anderen Priestergemeinschaften (>>Schönstatt-Patres, >>Priesterbund und >>Priesterliga) die Mitverantwortung für die Beseelung der internationalen Schönstattfamilie. Als Diözesanpriester tragen sie Sorge für eine lebendige Integration der Bewegung und ihrer Spiritualität in die Ortskirche und Seelsorge.

Die Anfänge des Instituts reichen zurück in die ersten Jahrzehnte der Schönstatt-Bewegung und der Arbeit Pater Kentenichs mit Theologen und Priestern. Wenige Monate nach seiner Rückkehr aus Dachau vollzog er am 18. Oktober 1945 die Gründung. Eine junge Priestergeneration setzte 1964 einen Neubeginn und erarbeitete die endgültigen Satzungen.

Was in der Praxis gewachsen und erprobt war, fand 1989 seine kirchenrechtliche Anerkennung in der Errichtung als Säkularinstitut diözesanen Rechts durch Bischof Spital von Trier. Die weltweite Verbreitung des Instituts war der Anlass, sich um die Errichtung als Institut päpstlichen Rechtes zu mühen, die am 18. Oktober 1995 vollzogen wurde.

Das Institut zählt über 200 Mitglieder und ist in 18 Ländern vertreten. Geistlicher Mittelpunkt ist das Priesterhaus Berg Moriah in Schönstatt (Simmern/Westerwald).

>Priersterbild


Literatur:

  • H. Gebert, Art. Sacerdoti dioecesani di Schönstatt, in: Dizionario degli Istituti di Perfezione VIII, Rom 1988, 6
  • P. Wolf, „Auf den Schultern des Weltklerus“. Diözesanpriester in der Schönstattbewegung, Regnum 28 (1994), 32 39

http://www.moriah.de/


Schönstatt-Lexikon:

Herausgeber: Internationales Josef-Kentenich-Institut für Forschung und Lehre e.V. (IKF)

Verlag: Patris-Verlag, Vallendar-Schönstatt – All rights by Patris-Verlag – www.patris-verlag.de

Online-Präsentation: Josef-Kentenich-Institut e.V. (JKI) – www.j-k-i.de

Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen