Neuer Kurs Ausbildung Geistliche Begleitung

Ausbildungskurs für Geistliche Begleitung 2018-2019

Mit Gesprächen ist es wie mit dem Tennis. Man kann nie im Voraus sagen, was herauskommt. Die beiden Spieler haben das Spiel letztlich nicht vollends in der Hand. Ein Spiel lebt von einem offenen Prozess. So ist es auch bei geistlichen Gesprächen. Es lässt sich nicht zuverlässig vorhersagen, was die Seele, wenn sie in Bewegung kommt, hervorbringt. Dort, wo in einem Gespräch die Seele berührt wird, regen sich die Themenfelder der emotionalen Erlebnisinhalten. Diesen inneren Bewegungen genügend Raum zu eröffnen, ist die Kunst der Geistlichen Begleitung.

In der Zeit vom Februar 2018 bis November 2019 beginnt ein neuer, zweijähriger Kurs zur Ausbildung von Geistlichen BegleiterInnen.

 Der Ausbildungskurs umfasst 10 Einheiten und findet – je nach Kurswoche – in Schönstatt im Tagungshaus Berg Moriah bzw. in der Marienau statt.

Die Arbeitsweise in den jeweiligen Einheiten ist prozessorientiert.

Grundlage der Ausbildungsmodule sind auch die Standards aus: „Die deutschen Bischöfe. Pastoralkommission. Nr. 39. „…und Jesus ging mit ihnen“ (Lk 24,15). 06. Januar 2014.

Die Leitung des Kurses hat Spiritual Andreas Brüstle. Zum Leitungsteam gehören weiterhin Sr. Dorothee Breyer, Franziskanerin aus dem Kloster Sießen, und Pater Werner M. Kuller, ISch, Schönstatt.

Für den Bereich Psychosomatik und Psychopathologie erhält das Team fachliche Unterstützung durch Herrn Dr. Martin Flesch, Würzburg.

(Spiritual Andreas Brüstle)

Nähere Information und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

Leave a Reply

Back