GM2009-29 Maria und der Mann

GM2009-29 Maria und der Mann

Aus: Vom Reichtum des Reinseins (1939).

„Die Frau, die der Gottesmutter am ähnlichsten ist, weckt im edlen Manne die tiefste Ehrfurcht und Hingabe.“ (24)

„Der Mann, der Maria wahrhaft liebt und ehrt und nachahmt, kann Frauenwürde nicht freventlich in den Schmutz ziehen.“ (24)

„Der Mann beugt sich in der Gottesmutter nicht nur vor dem Meisterwerk göttlicher Gnade, sondern auch vor dem Ideal edelster Weiblichkeit, das er auf dem Grunde seiner Seele still verborgen trägt.“ (22)

Aus: Pater Kentenich-Texte zum Thema „Gottesmutter Maria“ – Zusammengestellt von Pater Dr. Herbert King (2009) – http://www.schoenstatt-patres.de/cms-king/index.php

Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen