JKI ist ein wissenschaftliches Institut

Josef-Kentenich-Institut

Das Institut widmet  sich besonders der Erforschung von Lehre, Werk und Person Pater Josef Kentenichs, des Gründers der Schönstattbewegung. Es ist aus der Gemeinschaft des Schönstatt-Instituts Diözesanpriester hervorgegangen; es ist offen für alle, die an dieser Arbeit Interesse haben.

An vielen Orten der Kirche erfolgen Suchbewegungen für eine Pastoral der Zukunft. Die „Pastoral am Puls“ will Haupt- und Ehrenamtliche darin unterstützen. Sie versteht sich als:

Prophetisch

Sie geht davon aus, dass Gott hier und heute handelt.

Lebensnah

Sie hilft, den Gott des Lebens im Leben von einzelnen, Gemeinden und Gemeinschaften zu entdecken.

Biblisch

Das „Nachzeichnen“ der aktuellen Heilsgeschichte in den Ereignissen hilft, Gottes Wegweisung für die Zukunft zu entdecken.

Grundkurs | 2016 · 2017

Pastoral am Puls

Der Grundkurs „Pastoral am Puls“ befähigt:

  • das Wirken Gottes zu entdecken und in pastoralen Initiativen umzusetzen 
  • aus den Geschichten und Beziehungen der Menschen Glaubenswege zu entwickeln 
  • die Dynamik der Zeitströmungen aufzufangen und mit ihr zu arbeiten

„Pastoral am Puls“ arbeitet prozessorientiert und nutzt die Stärken der kollegialen Beratung. Beobachtungs- und Übungsfeld ist das eigene pastorale Handeln, so erfolgt der Kurs als praxisbegleitend. Zentrales Hilfsmittel ist die Arbeit mit der Schriftrolle, die einzelnen, aber auch Gruppen und Gemeinschaften hilft, dem Gott des Lebens nachzuspüren.

Zielgruppe

  • Hauptamtliche Mitarbeiter/innen in den verschiedenen pastoralen Diensten 
  • Ehrenamtliche, die in ihren Gemeinden/Seelsorgeeinheiten verantwortliche Aufgaben haben
Grundkurs · Info
Ausbildungskurs

Geistliche Begleitung

Zentrale Themen

Fernlehrgang Schönstatt

Zeichen der Zeit

Pastoral am Puls

ausgewählte

Schriften des JKI

Übersicht der Schriften

Heilsgeschichtliche Sendung des Abendlandes

Bei seinem zweitägigen Besuch im September 1967 in Oberkirch sprach Pater Kentenich ausführlich über die heilsgeschichtliche Sendung des Abendlandes. Die Abendlandsendung war aus verschiedenen Ansätzen seit Anfang er 50er Jahre in der badischen Schönstattfamilie gewachsen. Der Gründer nutzte die Gelegenheit, um dieses zentrale Anliegen seiner Gründung im Kreis der Delegierten darzulegen und zu reflektieren. Sein […]

Bundestheologie

Im Vorfeld des Jubiläums 100 Jahre Schönstatt luden das Josef-Kentenich-Institut und das Institut für Theologie und Geschichte religiöser Gemeinschaften der Philosophisch-theologischen Hochschule Vallendar zu einer Tagung ein, die unter dem Titel stand: Der Bund als Grundkategorie des Gott-Mensch-Verhältnisses in der Theologie. Anliegen der Tagung war es, den zentralen Lebensausdruck des Liebesbündnisses in den größeren Kontext […]

Victoria Patris

Der Vortrag, den Pater Kentenich während seines Besuches 1967 in Oberkirch gehalten hat, ist ein großartiges Zeugnis, wie er auf vorhandenes Leben und Streben eingeht und es zu verknüpfen weiß mit der Spiritualität der gesamten Bewegung. Er bestätigt der hiesigen Schönstatt-Familie, ganz im Lebensstrom der Gesamt-Bewegung zu stehen, die in der patrozentrischen Grundströmung ihre bleibende […]

In der Schule des Apostels Paulus

Papst Benedikt hat ein Paulusjahr angekündigt und die weltweite katholische Kirche, ja alle Christen, eingeladen, des großen Völkerapostels zu gedenken. Anlass ist der 2000. Jahrestag der Geburt des Apostels Paulus, die in der neueren Forschung zwischen 7 und 10 n. Chr. angenommen wird. Es soll der Wiederentdeckung der Person des Paulus und seiner Botschaft dienen. […]
So bleiben wir in Verbindung
Schreiben Sie uns!
Back