Preis 2014: Erziehung & Ethos

Mit dem JKI-Preis ausgezeichnet
am 2. März 2014

„Es gibt kaum etwas Schöneres, als Erzieher sein zu dürfen.
Wer wirklich Erzieher ist,
der wird durch seine Erziehertätigkeit viel mehr geformt,
als er selber formt.
Das Erziehen ist ein gegenseitiger Zeugungsakt.
Das ist das Geheimnis der Erziehung, des Erziehungsvorgangs.“

Erziehung & Ethos –

Vergleich der Positionen von P. KENTENICH und MÜLLER anhand ausgewählter Kategorien

„Man muss nur die richtigen Fragen stellen.
Und sofort gibt der Erziehungsbegriff
den Blick in seine Tiefendimensionen frei.
Auch müssen die Antworten keineswegs
beim Selbstverständlichen stehen bleiben.“


Wissenschaftliche Hausarbeit
im sozialwissenschaftlichen Fächerverbund

zur Erlangung des I. Staatsexamens im Studiengang Realschullehramt

vorgelegt von Nathalie Kulinsky am 30. April 2013

Erstkorrektur: Herr Prof. Dr. theol. habil. Lothar Kuld

Zweitkorrektur: Herr Prof. Dr. phil. habil. Ralf Elm

 

Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen