GwdK2010/11-7-16 Eine arme Kirche

GwdK2010/11-7-16 Eine arme Kirche

Vortrag vom 10. Februar 1968.

Eine Kirche, die für sich die Armut liebt, eine Kirche, die mehr und mehr Abschied nimmt von dem gebräuchlichen Pomp, aber auch eine Kirche, die eine Freundin der Armen ist und nicht ständig beim Staat bettelt um Wohlwollen und Wohlgefallen.

 

Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen