PVgEq2007 03 Die neue Erkenntnisquelle

PVgEq2007 03 Die neue Erkenntnisquelle

Aus: MöhlerBrief 1956, 113

Ich mache mich nicht von Menschengunst und Ungunst abhängig, ich höre allzeit nur Gottes Stimme, wie sie sich durch Zeitverhältnisse, durch Seinsstruktur von Menschen und Dingen, durch innere Gnadeneinsprechungen und durch Wünsche und Gebote der gottgesetzten Autorität mir entschleiert. Habe ich sie einmal richtig erkannt, so wird sie unnachsichtig, dauernd und treu beantwortet auch wenn der Weg durch Dunkelheit und Nacht geht oder der Lebenskahn von Sturmeswogen hin und hergeschaukelt wird.

Aus:
Praktischer Vorsehungsglaube als Erkenntnisquelle
Kleine Kentenich-Text-Sammlung
Zusammengestellt von Pater Herbert King (März 2007)

Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen