GM2009-11 Marianische Zukunft der Kirche

GM2009-11 Marianische Zukunft der Kirche

Aus: Daß neue Menschen werden (1951), 235.

„Der marianische Gedanke ist zukunftsträchtig. Was ich Ihnen nach der Richtung kurz sagen darf, das ist ein Stück persönlichen Glaubensbekenntnisses. Zukunftsträchtig ist der marianische Gedanke. Ich will damit sagen, daß die Kirche einer marianischen Färbung und Prägung entgegengeht, wie sie sie noch niemals gehabt hat, nicht einmal im Mittelalter. Ich will damit sagen, daß die Kirche am jenseitigen Ufer so ausgeprägt marianisch sein wird, wie wir es uns heute nicht denken können. Das ist ja auch der Grund, weshalb ich mich so bemüht habe, den Weg freizumachen in die Welt des Marianischen.“

Aus: Pater Kentenich-Texte zum Thema „Gottesmutter Maria“ – Zusammengestellt von Pater Herbert King (2009) – http://www.schoenstatt-patres.de/cms-king/index.php

Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen