GwdK2010/11-6-18 Kein Klerikalismus

GwdK2010/11-6-18 Kein Klerikalismus

Vortrag vom 9. Februar 1968, 22 f.

Muß Ihnen das bekennen: So wie für mich persönlich eine ausgemachte Sache ist, wenn etwa unser Generalpräsidium zuviel Macht bekommt, wie das nachher der Tod der Bewegung ist, so auch, wenn wir als Priester anfangen zu meinen, wir müßten überall die Hände drinnen haben; wenn wir die Eigenständigkeit der einzelnen Gliederungen juristisch behindern wollen. Das mag vorübergehend Fortschritt bedeuten, auf die Dauer geht das nicht.

Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen