CmL1996 V 4 Christus Herr der neuen Zeit

CmL1996 V 4 Christus Herr der neuen Zeit

J. Kentenich, aus: Tagung für den Schönstatt-Frauenbund und für Schönstätter Marienschwestern, 27.-3

Nos cum prole pia… Die Gottesmutter soll uns segnen, den Arm erheben, uns mit ihrem Kinde segnen, dieses Kind hineinsenken in unser Herz. Sie will dieses Kind uns schenken so groß, hilfsbedürftig und gnadenvoll, wie es ist.

Dieses Kind unserem Arm anzuvertrauen, unserer ganzen Persönlichkeit, ist ein überaus hoher und schöner Preis. Sie ist die amtliche Christusträgerin. Sie möchte uns heute durch die Weihe in ganz bestimmter Gestaltung neben sich sehen. Wir sollen ihr Bild annehmen, die große altera Maria sein, die große Christusträgerin. Es ist, als ob die Gottesmutter uns heute zuriefe: Was Ihr heute gehört vom wahren, echten Führertum, seht das in meinem Kinde! Wenn Ihr Führer der Familie werden wollt, nehmet doch die Züge des großen Führers, nehmet Form und Gestalt des Weltenführers an. Er soll Euch vorangehen. Sein Bild sollt Ihr mehr und mehr in Euch ausprägen.

So schenkt die Gottesmutter uns heute ihr Kind, damit wir es ansehen und ihm mehr und mehr ähnlich werden, damit wir in der Hingabe an Christus, den König, selbst mehr und mehr emporwachsen in unsere Führeraufgabe. „Christus, Herr der neuen Zeit!“ Dieses Wort wäre es, was die Gottesmutter uns zurufen möchte. Ihr schenkt Euch hier ihm. Damit nehmt Ihr teil an der Zeitaufgabe: Christus soll der Herr der neuen Zeit sein, in Deutschland, in Europa, in der ganzen Welt.

Es hat dieses Wort einen besonderen Akzent. Seit etwa 2000 Jahren ist die Gottesmutter tätig, und wie viele sind ihrem Rufe gefolgt? Noch sind es tausend Millionen Heiden, selbst diejenigen, die ihn nennen, wie wenige haben den Ruf verstanden: Ihr sollt in meinem Namen Christus tragen, ihr sollt die Gestalt des Heilandes den heutigen Menschen näherbringen. Was Jahrhunderte so wenig fertiggebracht, sollt Ihr fertigbringen: Daß die neue Zeit Christus erkennt.

J. Kentenich, aus: Tagung für den Schönstatt-Frauenbund und für Schönstätter Marienschwestern, 27.-30.12.1933

 

Erschienen in:
Joseph Kentenich
Christus mein Leben
Ausgewählte Texte zum Christus-Jahr 1997
Herausgegeben von Günther M Boll, M. Pia Buesge, Peter Wolf
Patris-Verlag Vallendar-Schönstatt
www.patris-verlag.de

Back

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen